Wut über Gesundheitspolitik

Vorstand der Arberlandkliniken kritisiert "gebrochene Versprechungen" – 1000-Euro-Bonus erhalten nur Alten-, keine Krankenpfleger

Viechtach/Zwiesel. "Die Frustration ist gewaltig." Christian Schmitz, Vorstand der Arberlandkliniken in Viechtach und Zwiesel (Lkr. Regen), nimmt kein Blatt vor den Mund. Als "Wahnsinn von Seiten des Bundesgesundheitsministeriums" bezeichnet er "gebrochene Versprechungen der Politik". Er komme sich einfach nur noch veralbert vor – und nennt Beispiele. So wurden den Kliniken in Deutschland 50 000 Euro pro zusätzlich geschaffenes Intensivbett als Ausgleich zugesichert – festgeschrieben im Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetz, das am 27. März in Kraft trat. "Meine Mitarbeiter habe ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.