KOMMENTARVerdrängen statt Bekennen

Geschichte kann man weder totschweigen noch auslöschen. Warum nur kapieren das viele unser österreichischen Nachbarn nicht? "Für Frieden und Freiheit und Demokratie. Nie wieder Faschismus. Millionen Tote mahnen", steht auf dem aus dem KZ Mauthausen stammenden Stein. Auch wenn man ihn versetzt, das Hitler-Geburtshaus zum Polizeidomizil umbaut, wird Braunau der Geburtsort des größten Massenmörders der Geschichte bleiben. Mit der Errichtung des Steins 1989 hat man sich der Verantwortung gestellt, zu mahnen, dass von hier das Übel seinen Ausgang nahm. Der doppelten Stigmatisierung, Hitler-Geburtso...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.