Pfingst-Bräuche in kleinem Kreis

Englmari-Fest und Trabrennen entfallen

Sankt Englmar/Bogen. Auch an Pfingst-Bräuchen in Bayern geht die Corona-Pandemie nicht spurlos vorüber. So hat der Pfingstritt in Bad Kötzting in sehr kleinem Kreis bereits stattgefunden – ohne Terminankündigung, damit keine Zuschauer kommen. Das Englmarisuchen am Pfingstmontag in Sankt Englmar und die Holzkirchener Kerzenwallfahrt zum Bogenberg sollen ebenfalls mit reduzierter Teilnehmerzahl und ohne Publikum veranstaltet werden. Dank einer Ausnahmegenehmigung darf die Holzkirchener Kerzenwallfahrt stattfinden – unter Auflagen wie Begrenzung der Teilnehmer, Abstand und Mundschut...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.