Heubisch: Staatsexamen schnell absolvieren

Passau. Bayerns Medizinstudenten äußerten zuletzt massive Kritik an der Verschiebung des 2. medizinischen Staatsexamens um ein Jahr. Wolfgang Heubisch, wissenschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Landtag, springt den Studierenden bei. Nachdem er schon die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) aufgefordert hat, das Staatsexamen so schnell wie möglich durchzuführen, schreibt er jetzt einen Offenen Brief an Ministerpräsident Markus Söder (CSU). Die Verschiebung, so Heubisch sei ein "Schlag ins Gesicht" für die Medizinstudenten. Heubisch fordert Söder auf, die Voraussetzung...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Bayern/Niederbayern