Tödliche Begegnung mit jugendlichen Schlägern

Bei Attacke in Augsburg stirbt ein 49-Jähriger, 50-Jähriger wird schwer verletzt – Hauptverdächtige 17 Jahre alt – Sechs Festnahmen

Augsburg. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr säumen am Sonntagvormittag den Augsburger Königsplatz. Was wie ein Großeinsatz anmutet, ist tatsächlich eine Trauerversammlung. Dutzende Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr versammeln sich schweigend um einen Baum, an dem mit Kerzen, Rosen und einem Kranz an einen Kollegen erinnert wird. Am späten Freitagabend war der 49 Jahre alte Feuerwehrmann bei einem Streit mit einer Gruppe junger Männer an dem zentralen Augsburger Platz getötet worden. Die Täter waren zunächst auf der Flucht, konnten aber durch Videoaufnahmen schnell gefasst werden. Der H...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.