"In der Pflicht für mehr Artenschutz"

Alois Glück moderiert heute wieder Runden Tisch

München. Nach den Landwirten sieht Alt-Landtagspräsident Alois Glück nun den Freistaat, die Kommunen, die Kirchen und alle anderen großen Bodenbesitzer in der Pflicht für mehr Artenschutz. "Es gibt im Freistaat ein riesiges Flächenpotenzial, welches für die Gemeinschaftsaufgabe Artenschutz und Naturschönheit genutzt werden muss", sagte Glück in München. Heute Nachmittag wird der 79-Jährige erneut die Moderation beim Runden Tisch für mehr Natur- und Artenschutz in der Staatskanzlei übernehmen. Dann wollen Verbände, Vereine, Kommunen und Kirchen über weitere Formen des Tierschutzes sprechen. "Wi...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.