Gewehre, Faustfeuerwaffen, Säbel: Polizei hebt dieses Lager aus

Niederbayer hortet Waffen in Wohnung – Polizei: Keine Reichsbürgernähe

Passau. Ermittlungen in einem anderen Fall in Bayern haben die Polizei auf die Spur eines Waffennarren in Niederbayern gebracht. Ein 32-Jähriger aus dem südwestlichen Landkreis Passau hortete in seiner Wohnung rund 30 Gewehre, 15 Faustfeuerwaffen, etwa 1000, zum Teil sogar scharfe, Schuss Munition, Dutzende Messer, Säbel und Magazine sowie kistenweise Ersatzteile, die zum Umbau von Schusswaffen geeignet sind. Das habe die Durchsuchung der Wohnung am Mittwoch zutage gebracht, wie das Polizeipräsidium Niederbayern gestern mitteilte. Da es sich teilweise um bearbeitete beziehungsweise umgebaute D...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.