Gegen das Chorsterben

Gerade Kinder- und Jugendchöre werden wieder vermehrt gegründet – Aber weniger Kirchenchöre

München. Während viele Erwachsenenchöre in Bayern altern, wollen immer mehr Kinder und Jugendliche im Chor singen. "Wir haben schon vor einigen Jahren gemerkt: Au weh zwick, wenn wir nichts tun, sterben wir aus", sagte Jürgen Schwarz, Präsident des Chorverbands Bayerisch-Schwaben. Durch gezielte Nachwuchsarbeit steigt nun aber die Zahl der Kinderchöre, wie eine Umfrage bei Chorverbänden und Kirchenchören im Freistaat ergab. So gibt es im Ordinariat Augsburg zwar insgesamt immer weniger Chöre. 2006 waren es noch mehr als 900 Kirchenchöre, zehn Jahre später nur noch 680. Gleichzeitig wurden aber...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.