Axt-Überfälle auf Tankstelle: Verdächtiger (17) gefasst

Österreicher soll für die Taten im Mai und Juni in Bad Füssing verantwortlich sein – Auch in seiner Heimat überfiel er eine Tankstelle

Bad Füssing. Die gute Nachricht erfährt Pächter Rudolf Egginger durch den Anruf der Heimatzeitung: Der Mann, der im Mai und Juni jeweils mit einer Axt bewaffnet seine Tankstelle in Bad Füssing (Lkr. Passau) überfallen haben soll, ist von der Polizei gefasst worden. Wie das Polizeipräsidium Niederbayern gestern Mittag mitteilte, wurde ein 17 Jahre alter Österreicher festgenommen. "Sie können sich gar nicht vorstellen, wie erleichtert ich bin", sagt Egginger. Nach der Ungewissheit des letzten halben Jahres "kann ich jetzt wieder aufatmen". Zu den Überfällen kam im Juli auch noch eine Bombendrohu...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.

Mehr aus Bayern/Niederbayern