Neue Medizin-Uni startet in Augsburg – Niederbayern geht leer aus

1500 neue Medizinstudienplätze in Augsburg, weitere 600 in Bayreuth – Ostbayern bleibt die einzige Region ohne Uniklinik und Medizinfakultät

München. Vor zehn Jahren schrieb der damalige Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bei einem Augsburg-Besuch ins Goldene Buch der Stadt, die Universitätsklinik werde kommen. Nach zehn Jahren Planungen und einer Investitionssumme von (so heißt es) rund einer Milliarde Euro ist es nun soweit: Zum Wintersemester starten an der neuen medizinischen Fakultät in Augsburg 80 Studenten ihr Medizinstudium, im Endausbau sollen es 1500 Studenten sein. Modellhaft am neuen Studiengang: Vorklinische und klinische Ausbildung finden nicht hintereinander statt, sondern sind von Anfang an integriert. "Das ermö...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.