"Es mangelt"

Experten fordern über 100 000 neue Sozialwohnungen in Bayern – So sieht es in der Region aus

Passau/Deggendorf/Traunstein. Die Schere geht denkbar weit auseinander. Von einer "guten Arbeit" spricht Bayerns Bauminister Hans Reichhart, wenn es um die Zahl der Sozialwohnungen im Freistaat geht. Der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern) widerspricht dagegen vehement. "Es fehlen mehr als 100000 preisgünstige Wohnungen", heißt es auf PNP-Anfrage. Ob das Sozialwohnungen oder "andere preisgünstige Wohnungen" seien, spiele keine übergeordnete Rolle. Und ein Blick in die Region zeigt: Billiger Wohnraum fehlt an allen Ecken und Enden. Im Freistaat gibt es 136904 Sozialwohnungen. G...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.