Tödliche Attacke in Gefängniskomplex

30-jähriger Kroate stirbt in der JVA Bernau nach einer Schlägerei beim Volleyball-Turnier

Bernau am Chiemsee. Bei einer Schlägerei im Gefängnis von Bernau a. Chiemsee (Lkr. Rosenheim) ist am Donnerstag ein 30-jähriger Kroate ums Leben gekommen. Er war während eines Volleyball-Turniers mit einem Mithäftling aneinander geraten. Durch einen Schlag gegen den Kopf ging der 30-Jährige zu Boden. Mehrere Häftlinge und Justizbeamte versuchten, ihn wiederzubeleben, doch der Mann starb noch auf dem Sporthof der Justizvollzugsanstalt (JVA). Wie Stefan Sonntag, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, gestern auf Anfrage der Heimatzeitung sagte, ermitteln die Traunsteiner Staatsanwa...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.