Lkw nach vier Tagen Hängepartie geborgen

Festgefahrener Lastzug in Aumühle befreit – Zufahrt zu Anwesen und Ilztalbahn wieder befahrbar

Hutthurm. Über die Bekanntheit, die Aumühle in den letzten vier Tagen überregional erlangt hat, herrscht bei den Bewohnern des abgelegenen Weilers in der Marktgemeinde Hutthurm (Lkr. Passau) nur geteilte Freude. Seit sich dort am Dienstag ein vom Navigationsgerät fehlgeleiteter Lastzug auf der einspurigen und kurvenreichen Zufahrt an der Leitplanke verkeilt hatte, haben viele Medien über das Brummi-Malheur berichtet, in dessen Folge die kleine Ortschaft von der Außenwelt abgeschnitten war. Erst gestern Abend gelang es Bergungsspezialisten, den 30-Tonner freizuschleppen. Experten der Lkw-Servic...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.