70 Millionen für Familien

Staatsregierung stärkt vor allem Beratungsarbeit

München. Für die Beratung und Unterstützung von Familien, Kindern und Jugendlichen stellt die Staatsregierung für 2019 und 2020 pro Jahr 70 Millionen Euro zur Verfügung. Der Großteil des Geldes (31,7 Millionen Euro) fließe in die Jugendarbeit, das sei der höchste Betrag in der Geschichte des Freistaats, sagte Staatskanzleiminister Florian Herrmann (CSU) gestern nach der Sitzung des Kabinetts in München. 19 Millionen Euro stünden zur Finanzierung der Beratungs-, Bildungs- und Hilfsangebote zur Verfügung sowie weitere 18,7 Millionen Euro für die Jugendsozialarbeit. "Die Ziele unserer Politik sin...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.