Früherer Start der Wirtschaftsschule: Lehrerverband strikt dagegen

Schulen dürfen künftig Jahrgangsstufe 6 anbieten – "Mittelschulen werden geschwächt"

München. Die Entscheidung der Staatsregierung, dass die Wirtschaftsschulen in Bayern künftig bereits in der Jahrgangsstufe 6 beginnen dürfen, ist auf scharfe Kritik beim Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) gestoßen. Vorsitzende Simone Fleischmann befürchtet, dass dadurch den Mittelschulen erheblicher Schaden zugefügt und das Schulsterben beschleunigt werde. Die Staatsregierung hatte am Dienstag den früheren Start der Wirtschaftsschule beschlossen. Demnach wird zunächst der seit 2013 laufende Schulversuch im kommenden Schuljahr 2019/20 auf zusätzliche 14 Bildungseinrichtungen im F...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.