Leserbriefe-SPEZIAL: Zu den Berichten über die Schülerstreiks für das Klima und dem Standpunkt "Die Weltenretter"

Bei sich selbst anfangen"Dass sich junge Leute außerhalb von ,Party‘, ,Zocken‘ und ,Komasaufen‘ für wichtige Sachen engagieren, ist eigentlich großartig. Aber wenn man sich das Verhalten vieler junger Leute ansieht – Essen vom Schachterlwirt, Freizeitverhalten, immer das neuste Smartphone, um nur einige Dinge zu nennen, bei denen der jungen Generation ihr eigenes Verhalten nicht ganz so problematisch erscheint – da bekommen die Freitagsdemos einen leicht schalen Beigeschmack. (...) Umweltschutz fängt vor der eigenen Haustüre an und gerade junge Menschen, dere...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.