Ärzte kritisieren Krankschreibungen per Handy

Arbeitsunfähigkeits-Bescheinigung online für neun Euro – Mediziner und Krankenkassen halten Angebot für sehr fragwürdig

Passau. Haben Sie Fieber? Starke Schmerzen? Haben Sie in den letzten Monaten eine Tropenreise gemacht? Oder sind Sie gar schwanger? Ein Hamburger Unternehmen fragt seit der Woche vor Weihnachten per App via "AU-Schein.de" solche Gesundheitsfragen ab – und bietet nach der Beantwortung eine Krankschreibung wegen Erkältung über den Nachrichten-Dienst "WhatsApp" und per Post für neun Euro an. Deshalb wird jetzt bei bayerischen Ärzten und Krankenkassen-Vertretern Kritik laut. Möglich durch Lockerung des FernbehandlungsverbotsMöglich macht die neue App die Lockerung des sogenannten Fernbehand...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.