Bayern/Niederbayern am 23.09.2017

BMW rüstet seine Werke für die Zukunft Bayern/NiederbayernBMW rüstet seine Werke für die Zukunft Landshut/Dingolfing. "Freude am Fahren" – mit diesem Slogan wirbt BMW seit Jahrzehnten. Wenn es nach Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner ginge, wäre das Motto des Automobilriesen, zumindest in Niederbayern, künftig ein anderes: "Kein Stillstand". Denn obwohl der Konzern in diesem Jahr seine 50-jährige Verbundenheit zur Region feiert...
Bayern/NiederbayernLeserbriefe Eine FrechheitZum Bericht "Seehofer hat den ,dreckigsten‘ Dienstwagen" vom 20. September: "Auf der Erde gibt es in der Atmosphäre 0,031 Prozent CO2, auf dem Mars und der Venus 96,13 Prozent und 97 Prozent, da es nur auf der Erde Wasser gibt ist der CO2-Stand so niedrig, denn aus Wasser und CO2 entstehen Pflanzen und Lebewesen...
Lawine reißt Wanderer in den Tod Bayern/NiederbayernLawine reißt Wanderer in den Tod Berchtesgaden. Vor den Augen seiner Familie riss eine Lawine vorgestern einen jungen Mann im Berchtesgadener Land in den Tod. Der 24 Jahre alte Niederländer war mit seinen Eltern und seinem Bruder oberhalb des Königssees unterwegs. Der Lawinenabgang hatte sich ungewöhnlich früh im Jahr ereignet. In den vergangenen Tagen war etwa ein halber Meter...
Bayern/NiederbayernJournalismus im Klassenzimmer Passau. Der erste Anruf kam noch in den Ferien: Eine Lehrerin erkundigte sich nach "Zeitung macht Schule". Nun lesen bereits zwei achte Klassen an der Mittelschule Gangkofen (Lkr. Rottal-Inn) kostenlos ihre Lokalausgabe der Heimatzeitung: Das Projekt "ZmS" ist ins neue Schuljahr gestartet. Dem Bürgermeister spannende Fragen stellen...
Bayern/NiederbayernBayern/Niederbayern Morgen schlägt für die CSU die Stunde der Wahrheit. Insbesondere für den Parteichef, Horst Seehofer: Wie wird man bei der Bundestagswahl abschneiden? Die letzten Umfragen waren ja nicht direkt schlecht. "Gewonnen haben wir noch gar nix, die Wahl ist offen bis Sonntagabend", sagte Seehofer, und: "Es besteht aller Anlass, am Sonntag zur Wahl zu gehen...
Bayern/NiederbayernSturzfluten: Mehr Schutz für Gemeinden München. Das bayerische Umweltministerium will die Kommunen mit drei Millionen Euro bei der Vorsorge gegen Sturzfluten unterstützen. "Der Klimawandel hat einschneidende Folgen auch für Bayern", teilte die Ministerin Ulrike Scharf (CSU) gestern zum Start des neuen Sonderförderprogramms mit. "Das Jahr 2016 hat gezeigt: Der Schutz vor Sturzfluten ist...
Bayern/NiederbayernBAYERN KOMPAKT Richter muss Zeugin das Nacktsein erklärenAugsburg. Im Prozess gegen den Ex-SPD-Landtagsabgeordneten Linus Förster hat der Vorsitzende Richter einer ehemaligen Prostituierten das Nacktsein erklärt. Die aus Asien stammende Frau sagte gestern als Zeugin vor dem Landgericht Augsburg aus, verstand wegen ihrer eingeschränkten Deutsch-Kenntnisse aber...
Bann gegen Wahlplakate Bayern/NiederbayernBann gegen Wahlplakate Fuschl am See. In den letzten Wochen vor der Nationalratswahl werden die Straßen immer bunter – von jeder Laterne, jedem freien Rasenstück grinsen Politiker; Plakate rufen den Vorbeikommenden förmlich ihre Botschaften hinterher. Manchen Gemeinden in Österreich wurde das scheinbar zu bunt, sie verbannten Wahlplakate aus den Orten...
Erstbesteigung mit dem Traktor Bayern/NiederbayernErstbesteigung mit dem Traktor Chandigarh. Auf Abenteuerurlaub befand sich Peter Sedlmeier (53) aus Prienbach (Landkreis Rottal-Inn) kürzlich in Nordindien. Ihm gelang dabei etwas, was noch keiner vor ihm geschafft hatte: Mit einem Traktor bezwang er den höchsten befahrbaren Pass der Welt, den Khardung La (5600 m) im Grenzdreieck von Pakistan, China und Indien...
Bayern/NiederbayernKokain in Bananenkisten Passau. In mehreren Supermärkten in ganz Bayern haben gestern Polizisten Bananenkisten durchsucht. Was merkwürdig klingt, war eine Drogenrazzia der etwas anderen Art. In einem Einkaufsmarkt in Kiefersfelden (Lkr. Rosenheim) hatte ein Mitarbeiter gegen 7 Uhr morgens am Boden einer unmittelbar zuvor eingelieferten Bananenkiste braune Päckchen...
Bayern/Niederbayern50000 Zigaretten entdeckt Passau. Mehrere Männer, die Zigaretten nach Deutschland geschmuggelt haben, hat der Zoll in den vergangenen Tagen aus dem Verkehr gezogen. Zuerst kontrollierten die Beamten einen Laster auf der A3 nahe dem Parkplatz Brentermais. Dabei entdeckten sie, dass der Wagen zwei Dächer übereinander hatte – und zwischen ihnen 100 Stangen Zigaretten...