PolitikKrise zwischen Berlin und Moskau Berlin. Der mutmaßliche Auftragsmord an einem Georgier in Berlin hat eine diplomatische Krise zwischen Deutschland und Russland ausgelöst. Die Bundesanwaltschaft ermittelt und spricht von einer staatsschutzspezifischen Tat von besonderer Bedeutung. Es gebe einen mutmaßlich politischen Hintergrund, teilte die Behörde gestern in Karlsruhe mit...
Schüsse und eine diplomatische Krise Die Seite 3Schüsse und eine diplomatische Krise Es klingt wie ein Thriller, ist aber ein Stück Wirklichkeit: Ein toter Georgier in Berlin, ein mutmaßlicher Auftragskiller, mögliche Verwicklungen Russlands. In dieser Geschichte steckt viel Zündstoff für die deutsch-russischen Beziehungen.
Studie: 62 Prozent verzichten auf Grundsicherung PolitikStudie: 62 Prozent verzichten auf Grundsicherung Berlin. Mehr als 60 Prozent der anspruchsberechtigten Senioren verzichten auf den Bezug der Grundsicherung im Alter, mit der sie ihre kleinen Renten aufbessern könnten. Grund dafür seien Unwissen, hohe bürokratische Hürden oder die Scham vor dem Gang zum Amt, heißt es in einer Untersuchung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW)...
STANDPUNKTBedrückend Zwei Kennziffern, die erschütternd sind, zumindest für alle, die sich noch nicht einer gewissen Ignoranz ergeben haben: Gut jeder zweite Bürger macht sich große Sorgen wegen Altersarmut. Das ist ebenso bedrückend wie begründet, denn nach allem, was man weiß, wird es in den nächsten 20 Jahren für erheblich mehr Ruheständler hinten und vorne nicht...
PolitikSPD ringt um ihre Meinung zum GroKo-Ausstieg Berlin. Juso-Chef Kevin Kühnert hat auf die Folgen eines unüberlegten Rückzugs aus der Großen Koalition hingewiesen, kann sich einen raschen Ausstieg aber weiter vorstellen. Er habe "keine Angst, mit der SPD in den nächsten drei Monaten, wenn es sein muss, in einen Bundestagswahlkampf zu gehen", erklärte er gestern...
KommentarWelch ein Sinneswandel! Zum SPD-Parteitag:Entscheidung über die Zukunft der Großen Koalition auf dem Bundesparteitag? War nur so eine Idee. Die SPD rudert wieder kräftig zurück, will nichts mehr vom schnellen Ende des ungeliebten schwarz-roten Regierungsbündnisses wissen. Hatten sich die designierten Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken noch im...
Kühnert fühlt sich missverstanden PolitikKühnert fühlt sich missverstanden Mit dem Ausstieg aus einer Koalition gebe man auch Kontrolle aus der Hand. Das hat Juso-Chef Kühnert vor dem SPD-Parteitag betont. Aber als Ja zur GroKo will er das nicht verstanden wissen.
Streitthemen prägen Treffen Merkel-Trump PolitikStreitthemen prägen Treffen Merkel-Trump Watford. Im Streit um die deutsch-russische Gaspipeline Nordstream 2 behalten sich die USA laut Präsident Donald Trump weiter Sanktionen vor. "Wir haben das noch nicht wirklich entschieden", sagte Trump gestern im Beisein von Bundeskanzlerin Angela Merkel in Watford bei London. Die USA sehen in dem Projekt eine Gefahr für die Energiesicherheit...
70 Jahre Nato: Alle feiern – außer einem Politik70 Jahre Nato: Alle feiern – außer einem Watford/London. Emmanuel Macron denkt gar nicht daran, den Staats- und Regierungschefs der 28 anderen Nato-Staaten zum Abschluss des Jubiläumsgipfels doch noch einen Gefallen zu tun. Auf die Frage, ob er es bereue, die Nato als hirntot bezeichnet zu haben, kommt gestern wie aus der Pistole geschossen: "Überhaupt nicht...
BMW-Chef Zipse zu CO2-Grenze: "Strafzahlungen keine Option" Heimatwirtschaft NiederbayernBMW-Chef Zipse zu CO2-Grenze: "Strafzahlungen keine Option" Landshut. Oliver Zipse, Vorstandsvorsitzender von BMW, hat offensichtlich keine Angst vor den strengen CO2-Vorgaben der EU: "Strafzahlungen sind für uns überhaupt keine Option", versicherte Zipse gestern Vormittag in Landhut. Es war die erste Betriebsversammlung außerhalb der Zentrale, die Zipse in seiner neuen Position besuchte...
Jung sterben? Eine Idee von gestern! FeuilletonJung sterben? Eine Idee von gestern! Sie wollten lieber tot sein, als alt zu werden. 54 Jahre ist das her. Roger Daltrey und Pete Townshend von den einstigen Rock-Rebellen The Who sind nun weit über 70. Was sie aber nicht daran hindert, eine grandiose Platte zu machen. Ja, ein Alterswerk. Das Aufsässige haben sie auch als betagte Herren nicht ganz abgelegt...
"Gesamtverantwortung für Niederbayern" Feuilleton"Gesamtverantwortung für Niederbayern" So kann man sich täuschen. Die Sanierung des Stadttheaters in Landshut als einer der drei Spielstätten des Landestheaters Niederbayern war beschlossene Sache, der Architektenwettbewerb für Instandsetzung und Anbauten abgeschlossen, der Entwurf des Büros Bächlemaid aus Konstanz wurde allseits gerühmt...
Bayern/OberbayernNeuerliche Petition gegen Jodl-Kreuz Fraueninsel. Im Juli hielten sie eine Protestkundgebung auf der Fraueninsel ab, jetzt versuchen es die Gegner des Grabmals von Nazi-General Alfred Jodl mit einer neuerlichen Petition. Der Münchner Aktionskünstler Wolfram Kastner und 90 weitere Unterzeichner, darunter Schauspieler Josef Bierbichler und Autorin Amelie Fried, wollen erreichen...
Posse in Piding nimmt kein Ende Bayern/NiederbayernPosse in Piding nimmt kein Ende Piding. Es kehrt keine Ruhe ein beim CSU-Ortsverband Piding im Berchtesgadener Land. Wie berichtet, wollen gleich zwei CSU-Mitglieder – der amtierende Bürgermeister Hannes Holzner sowie Andreas Argstatter, derzeit zweiter Bürgermeister und Vorsitzender der Molkerei Berchtesgadener Land – als unabhängige Kandidaten bei der Kommunalwahl...
Hans Söllner: Sorge vor Ansturm Bayern/OberbayernHans Söllner: Sorge vor Ansturm Bad Reichenhall. Hohe Wellen hat die Ankündigung des Liedermachers Hans Söllner geschlagen, Oberbürgermeister von Bad Reichenhall werden zu wollen. Überregionale Medien zitierten den Bericht der PNP, im Internet und in den Sozialen Netzwerken wird der Beitrag hundertfach geteilt und kommentiert. Viele Fans und Neugierige kündigten an...
Acht Jahre Haft für Witwe des Wirts Bayern/NiederbayernAcht Jahre Haft für Witwe des Wirts Salzburg. Zu acht Jahren Haft ist gestern Abend die 30-jährige Witwe des Promi-Wirtes Erich T., verurteilt worden. Die Geschworenen verneinten zwar eine Mordabsicht, erkannten Petronella T. aber einer absichtlich schweren Körperverletzung mit Todesfolge für schuldig. Außerdem muss sie an den Sohn des Opfers ein Teilschmerzensgeld in Höhe von 35000...
Ein Feiertag dank der neuen Isarbrücke Bayern/NiederbayernEin Feiertag dank der neuen Isarbrücke Niederviehbach. Das Band ist durchschnitten, der Verkehr kann über die neue Isarbrücke in Niederviehbach fahren. "Es ist ein gemeinsames Jahrhundertwerk", frohlockte Landrat Heinrich Trapp, denn die Brücke haben der Freistaat Bayern, der Landkreis Dingolfing-Landau und die Gemeinde Niederviehbach gemeinsam komplett neu erbaut...
Ästhetik in lichtdurchfluteter Stille FeuilletonÄsthetik in lichtdurchfluteter Stille Ist die Anordnung von drei, sechs oder neun kombinierten und bewusst platzierten (Tee-) Schälchen aus Steinzeug, Asche-Gesteinsmehrglasur als "Stillleben" Kunst? Sind es die monochromen Bildwerke, die erst beim genauen Hinsehen Strukturen deutlich machen und nicht nur bloße blaue Farbflächen in Indigo oder Ultramarin erkennen lassen...