"99 Fragen an den Tod"

Passau. Aus seinem Buch "99 Fragen an den Tod" wird Co-Autor Rainer Simader am 8. Oktober (Welthospiztag), um 19 Uhr, im großen Redoutensaal in Passau lesen. Es geht um die nach wie vor vorherrschenden Tabus "Sterben und Tod". Der Hospizverein Passau lädt dazu ein – die PNP-Stiftung fördert die Veranstaltung. Der Eintritt ist frei. − emf


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.