Sorgen eines alleinerziehenden Vaters

Laufend unterstützt die PNP-Stiftung Frauen und Männer, die ihre Kinder alleine erziehen

Dies ist die Geschichte eines jungen Vaters, der – trotz eigener Erkrankung – seine drei minderjährigen Kinder alleine erzieht, weil seine geschiedene Ehefrau zum Pflegefall geworden ist. Die Rede ist von Andreas*, der irgendwo im Bayerischen Wald lebt und seinen richtigen Namen nicht nennen möchte, weil er sich geniert, auf fremde Hilfe angewiesen zu sein. 42 Jahre ist Andreas alt und seit drei Jahren krank. Ein Schlaganfall hat ihn aus der Bahn geworfen – den IT-Fachmann, der einem gut bezahlten Vollzeitjob nachging. Bis heute hat Andreas gesundheitlich mit den Folgen zu...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.