Mietzuschuss gewährt

Trostberg. Eine junge Mutter musste vorübergehend in eine teure Wohnung einziehen, die sie mit ihrem Ehemann gemietet hatte. Doch der Mann hat die Frau vor dem Umzug verlassen, sodass die nun Alleinerziehende die Mietkosten selber tragen muss, bis sie eine günstigere Bleibe gefunden hat. Weil ihr Einkommen aus einem Halbtags-Job zu gering ist und der Unterhalt noch nicht fließt, bat sie die Stiftung um einen einmaligen Mietzuschuss, den der Stiftungsrat auch umgehend gewährte. − emf


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.