Arm im Alter – ein bitteres Los

Die PNP-Stiftung finanziert vielen Senioren das Nötigste, weil das Geld für den Alltag nicht reicht

Nicht immer ist das Altsein ein Segen. Vor allem dann nicht, wenn das Geld knapp ist und oft nicht einmal dafür reicht, den Lebensalltag vernünftig zu bestreiten. "Altersarmut" nennt sich das Phänomen – und es ist längst auch in unserer Region präsent. Die vielen Hilfsanträge von RentnerInnen, die laufend an die PNP-Stiftung gerichtet werden, liefern dafür den Beweis. Dabei sind es zumeist wichtige und notwendige Alltagsgegenstände, für deren Anschaffung den Senioren das Geld fehlt. Hier sind nur einige wenige Beispiele, wie die PNP-Stiftung hilft: Bett und Matratze gekauft Um Finanzier...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.