Stiftung verteilt 120000 Euro an Weihnachten

Insgesamt flossen im Jahr 2019 über eine halbe Million Euro in die Region – Tafeln erneut bedacht

Alle Jahre wieder steht in der Adventszeit das Telefon bei der PNP-Stiftung nicht mehr still. Viele Menschen aus unserer Region rufen an oder teilen uns per Post oder Mail ihre Notlagesituation mit. Über 90 Weihnachtsanträge waren es alleine heuer und mehrere Eilanträge unmittelbar vor Weihnachten. Es sind Frauen, Männer und Kinder, die aufgrund von Schicksalsschlägen und anderen Umständen nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen: Von Altersarmut betroffene Seniorinnen und Senioren, alleinerziehende Mütter und Väter, Familien mit behinderten Kindern, Kranke, aber auch viele einsame Frauen u...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.