Enormer Schaden bei Gartenhaus-Brand

Ursache wohl technischer Defekt

Zwiesel. Beim Brand einer Gartenlaube in Zwiesel ist am späten Dienstagnachmittag beträchtlicher Sachschaden entstanden: Die Polizei schätzt ihn auf rund 70000 Euro. Gegen 17 Uhr war das Gartenhäuschen im Waldschmidtweg in Brand geraten. Weil durch die Flammen und die extreme Hitzeentwicklung auch benachbarte Gebäude in Mitleidenschaft gezogen wurden, ergab sich der beträchtliche Schaden. Die Stadtfeuerwehr Zwiesel konnte durch die schnelle Bekämpfung des Brandes noch schlimmere Auswirkungen verhindern, wie die Polizei mitteilt. Der Rettungsdienst war vorsorglich mit zwei Rettungswagen vor Ort...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.