Abfahrt im Abendlicht

Oberfrauenau. Eine Skiwanderung vom ehemaligen Glashüttenstandort Oberfrauenau auf den Großen Rachel ist weit und anstrengend. Wer jedoch den langen Weg und die damit verbundenen Mühen des Aufstiegs nicht scheut, wird auf dieser Tour mit einem ganz besonderen Naturerlebnis belohnt. Im Gegensatz zum stets stark frequentierten Arber sind die weiten Waldabteilungen im Rachelgebiet Ruhezonen von weltferner Abgeschiedenheit. Oben, unterm Gipfelkreuz, braucht es bei Wind und Kälte eine gehörige Portion Stehvermögen, um als Hobbyfotograf das späte Licht des Tages abzuwarten. Dann aber, wenn die minut...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.