Problemlose Spaziergänge

Am Mittwoch waren wieder rund 70 Menschen unterwegs

Zwiesel. Ja, es gibt sie auch in Zwiesel, die abendlichen Spaziergänge, die deutschlandweit als Protestaktion gegen die Corona-Maßnahmen in Mode gekommen sind. Während die meisten dieser Märsche montags stattfinden, scheint sich in Zwiesel der Mittwoch als Termin für die mobilen Versammlungen etabliert zu haben. Zum dritten Mal sind vorgestern Abend einige Dutzend Frauen und Männer am Grenzlandfest-Gelände zusammengekommen, das zum Sammelplatz für die Spaziergänger geworden ist. Einige Teilnehmer hatten auch Kinder dabei. Vom Festplatz aus setzte sich der Zug dann über die Angerstraße in Richt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.