"Ich habe Respekt vor alten Menschen"

Marina Graßl hat als junge Frau in der Arbeit mit Senioren ihren Traumberuf gefunden

Manchmal ist sie nur der Anlass für einen kurzen Ratsch, ein anderes Mal der Auftakt für ein ausgedehntes Gespräch. In seiner Serie bittet der Bayerwald-Bote zu einer Tasse Kaffee. Unsere Gesprächspartnerin heute ist Marina Graßl (28) aus Lindberg. Nach der Mittleren Reife hat sie nacheinander zwei Berufe erlernt, einmal PTA und einige Jahre später Altenpflegerin. Vor ein paar Tagen hat sie die Prüfung zur Pflegedienstleiterin bestanden – mit einem Notendurchschnitt von 1,16. Und auch privat läuft es gerade bestens für die leidenschaftliche Fußballerin: Im Herbst erwartet sie ihr erstes...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.