Dürfen die das?

Fehlende Mindestabstände und gemeinsame Trainingsläufe der IBU-Cup-Biathleten irritieren Bürger

Bayerisch Eisenstein. Dürfen die das? Diese Frage brennt in diesen Tagen vielen Landkreisbürgern auf den Nägeln. Die rund 550 Biathleten, Trainer und Betreuer, die aus 41 Nationen in den Landkreis gereist sind, um am IBU Cup im Hohenzollern-Stadion teilzunehmen, sorgen teilweise für Irritationen bei der heimischen Bevölkerung. So sind auf einem Foto, das auch in den sozialen Netzwerken kursiert, Dutzende Trainer und Betreuer zu sehen, die am Schießstand dicht gedrängt nebeneinander stehen. Die Mindestabstände werden von den wenigsten eingehalten. Eine Szene, die nicht unbedingt erwünscht, aber...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.