Neuanfang mit "49˚Nord"

Auf dem Gelände des ehemaligen Gasthofs Sperl soll ein Feriendorf entstehen

Bay. Eisenstein/Regenhütte. Lange hat der ehemalige Gasthof Sperl in Regenhütte auf eine dauerhafte Wiederbelebung gewartet. Jetzt gibt es große Pläne für das Areal. Dort soll ein Feriendorf entstehen. Der Gemeinderat hat bei seiner Sitzung am Montag den entsprechenden Bauantrag der Betriebs- und Verwaltungs GbR Müller-Schmitt befürwortet. Ingesamt sollen auf dem Gelände elf kleine Blockhütten aus Holz gebaut werden mit einer Länge von jeweils 5,8 und einer Breite von jeweils 4,8 Metern. Außerdem soll eine rund 14 Quadratmeter große Grillhütte errichtet werden. Vorgesehen sind auch 22 Stellplä...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.