Streit um Spielbetrieb: JFG-Chef hört auf

Janos Metz hält Fußball im Raum Zwiesel derzeit für verantwortungslos

Zwiesel. Es holpert aktuell zwar gewaltig im Fußball-Spielbetrieb im Landkreis, aber grundsätzlich verboten ist das Kicken auf Vereinsebene bislang nicht – auch nicht im Jugendbereich. Die Debatte darüber, ob bei Nachwuchskickern wegen der Corona-Lage der Ball ruhen sollte oder nicht, hat jetzt personelle Konsequenzen für die JFG Zwieseler Winkel: Der Vorsitzende der Jugend-Förder-Gemeinschaft, Janos Metz, hat seinen Rücktritt erklärt. Unter dem Dach der 2013 gegründeten JFG spielen junge Fußballer von SV 22 Zwiesel, SC Zwiesel, SpVgg Rabenstein-Klautzenbach, TSV Lindberg und TSV Frauen...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.