"Oft fehlen ganz banale Dinge"

Nationalpark-Ranger Mario Schmid unterstützt Hilfsprojekt für El Salvador

Lindberg. Drei Jahre lang gab es im Nationalpark Bayerischer Wald eine Kooperation mit dem Nationalpark Montecristo in El Salvador. Weil die dortigen Nationalpark-Ranger oft unter schlechten Arbeitsbedingungen leiden und ihnen die nötige Ausrüstung fehlt, hat Ranger Mario Schmid aus Lindbergmühle ein Hilfsprojekt für seine Kollegen in Mittelamerika organisiert. Überall auf der Welt setzen sich Ranger für den Erhalt einer intakten Umwelt und für die biologische Vielfalt ein. Dabei unterscheiden sich die Anforderungen und Arbeitsbedingungen von Land zu Land sehr. "Mancherorts setzen die hauptamt...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.