Wie eine Jugendgruppe Corona trotzt

Frauenauer Ministranten gestalten Ferienfreizeit mit Abstand

Frauenau. Für die Ministranten der Pfarrei Frauenau gehört das Sommerlager zu den Höhepunkten des Jahres. Knapp 40 Kinder und Jugendliche steuern dabei für gewöhnlich in der ersten Ferienwoche Ziele in ganz Bayern, Österreich oder Südtirol an. Dieses Jahr hätte das "Lager" die Ministranten ins Allgäu geführt. Coronabedingt konnte die Fahrt nicht stattfinden. Doch von der Jugendfreizeit abhalten ließen sich die jungen Katholiken dennoch nicht. Dass das Lager nicht ausfallen soll, war für die Verantwortlichen der Pfarrei schnell klar. Klar war aber auch: Die Gesundheit der Teilnehmer hat absolut...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.