Schwangerschaft und Geburt in Zeiten von Corona

Beleghebammen bieten weiter Beratung und Nachsorge an – Auch der Betrieb in der Geburtshilfe läuft normal

Zwiesel. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie können viele Wochenbettbesuche durch Hebammen im häuslichen Umfeld derzeit nicht stattfinden. Die Beleghebammen an der Arberlandklinik Zwiesel bieten aber weiterhin die so genannte Wochenbettambulanz an. Das heißt: Mütter können die entsprechende Nachsorge und Beratung nach vorheriger telefonischer Anmeldung in der Arberlandklinik Zwiesel wahrnehmen. Hierfür wurden Räumlichkeiten im Wohnheim der Klinik gewählt, so dass die Mütter das Hauptgebäude nicht betreten müssen und getrennt vom sonstigen Klinikverkehr die Nachsorge der Hebammen wahrnehmen ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.