Vom Ölzweig bis zum Palmesel

Gedanken und Inspirationen zum Palmsonntag – Palmbüschel kann man auch selbst segnen

Zwieseler Winkel. Für viele von uns ist Ostern ein Familienfest, das wir gerne gemeinsam mit unseren Lieben und in den Gotteshäusern feiern. In diesem Jahr gibt es keine vollen Kirchen zu Ostern. Was bleibt in diesen turbulenten Zeiten also von unseren Osterbräuchen übrig? Der Bayerwald-Bote gibt in den kommenden Tagen Impulse zur Feier der Ostertage in den eigenen vier Wänden. Mit dem Palmsonntag, dem letzten Sonntag der Fastenzeit, beginnen die Kirchen auf dem ganzen Erdkreis die so genannte Heilige bzw. Stille Woche. Die Bezeichnung "Heilig" deutet schon darauf hin, dass es sich um eine bes...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.