Antolin-Erfinder besucht Auerer Grundschule

Albert Hoffmann stellte den Schülern weitere Leseprojekte vor

Frauenau. Das Lese-Internetportal Antolin ist mittlerweile fast allen Lehrern und Schülern bekannt. Nur wenige wissen jedoch, dass der Schöpfer dieses Leseprogramms, der gebürtige Oberpfälzer, dreifache Familienvater und pensionierte Rektor Albert Hoffmann, in der Nähe von Passau lebt. Jetzt hat er die Grundschule Frauenau besucht. Hoffmanns Interesse galt schon immer der Leseförderung und deshalb entwickelte er 2001 mit seinem ältesten Sohn, einem studierten Informatiker, das Leseportal Antolin. Es wird mittlerweile von mehr als sechs Millionen Nutzern verwendet. Förderlehrerin Ingrid Schmidt...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.