NAMEN UND NACHRICHTEN

Siedlerfest mit SchafkopfrennenBayer. Eisenstein. Seit 2002 treffen sich ganz privat und völlig zwanglos die "Siedler", die Bewohner der Siedlung von Gartenweg, Hans-Watzlik-Straße und Waldschmidtstraße zum gemütlichen Stelldichein im Carport von Maria und Charly Bauer. Dabei gibt es stets delikate Salate, feine Kuchen, Kaffee, Grillfleisch und sonstige Köstlichkeiten. Die Männer kümmern sich um die Getränke und jedes Jahr wird ein Fass Bier gesponsert. Zum Rahmenprogramm gehörte dieses Jahr ein Schafkopfrennen. Bei dem Treffen geht es in erster Linie um die Pflege der gut nachbarschaftlichen ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.