Wildunfall mit Fuchs

Bayer. Eisenstein. Nur geringer Sachschaden ist bei einem Wildunfall mit einem Fuchs am Montagabend entstanden. Ein 61-jähriger Autofahrer aus dem Raum Regen war auf der B 11 unterwegs, als ihm bei Seebachschleife das Tier vor das Fahrzeug lief. Nach Angaben der Polizei wurde der Fuchs bei dem Unfall getötet, am Auto entstand Sachschaden von rund 500 Euro. − bbz




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.