Naturbad oder Freizeitbad?

Diskussion im Werkausschuss endet ergebnislos

Zwiesel. Vor zehn Jahren hat die Stadt eine Planung für ein Naturbad in Auftrag gegeben. Jetzt wurden die Unterlagen wieder aus der Schublade geholt. Der Werkausschuss hat bei seiner Sitzung am Dienstag ausführlich darüber diskutiert. Am Ende aber wurde eine Entscheidung vertagt. Auf Antrag der Fraktion der Grünen war Harald Güthler in die Sitzung eingeladen worden. Sein Ingenieurbüro hatte 2009 die Planung eines Naturbads auf dem Gelände des damaligen Freibads erstellt mit dem Ziel, die laufenden Kosten zu senken. "Die Pläne wurden damals nicht umgesetzt, da das Landratsamt der Stadt keine zw...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.