Sperrungen im Nationalpark

Zwieslerwaldhaus. Derzeit laufen auch in Teilen des Nationalparks Bayerischer Wald umfangreiche Waldarbeiten im Zuge des Borkenkäfermanagements. Daher müssen Rad- und Wanderwege immer wieder kurzfristig gesperrt werden. Fußgänger und Zweiradfahrer werden darum gebeten, diese im Gelände beschilderten Sperren einzuhalten. In Bereichen, in denen gerade Waldarbeiten durchgeführt werden, bestehe Lebensgefahr, so die Nationalparkverwaltung. Da die Arbeiten je nach aktueller Lage tagesaktuell geplant werden, könne nicht im Vorhinein mitgeteilt werden, wann welche Wege gesperrt sind. Die Schwerpunkte ...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.