"Die Kehrmaschine ist ein ganz sensibles Gerät"

Josef Hackl säubert seit neun Jahren regelmäßig die Straßen im Stadtgebiet

Manchmal ist sie nur eine kurze Pause vom Alltag und der Anlass für einen kleinen Ratsch, ein anderes Mal der Auftakt für ein ausgedehntes Gespräch. In seiner Serie bittet der Bayerwald-Bote zu einer Tasse Kaffee. Unser heutiger Gesprächspartner ist Josef Hackl (31). Der Juniorchef der Hackl Servicegruppe säubert regelmäßig Zwiesels Straßen mit der Kehrmaschine. Kaffee mit Milch, Zucker oder schwarz, Herr Hackl? Ich trink am liebsten Latte Macchiato. In den Haushalten steht der Frühjahrsputz an, auf den Straßen im Stadtgebiet vermutlich auch... Ja, das stimmt. Nach dem Winter muss man schon be...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.