"Wenn’s brennt, dann miass ma do sei"

Johann Ellerbeck hat als Straßenwärter die Verkehrsadern im Landkreis stets im Blick

Manchmal ist sie nur der Anlass für einen kleinen Ratsch, ein anderes Mal der Auftakt für ein ausgedehntes Gespräch. In seiner Serie bittet der Bayerwald-Bote zu einer Tasse Kaffee. Unser Gesprächspartner heute ist Johann Ellerbeck (61). Der Bodenmaiser ist im Auftrag der Straßenmeisterei Zwiesel als Streckenkontrolleur auf den Straßen des Landkreises unterwegs. Kaffee mit Milch, Zucker oder schwarz? Nur mit Zucker. Wo waren Sie denn heute schon unterwegs? Meine Stammstrecke ist der Bereich Regen, Kirchdorf und Kirchberg. Jetzt war ich aber gerade beim ehemaligen Info-Zentrum an der B11, um ei...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.