Neue Kläranlage günstiger als geplant

Nun zentrale Entsorgung in Jandelsbrunn – 2,84 Millionen Euro Kosten unterm Strich

Jandelsbrunn/Grund. Von außen unscheinbar, das Meiste ist unter der Erde versteckt. Die Rede ist von den neuen Kläranlagen in Grund und in Hintereben. Die Abwässer der beiden Klärwerke werden nun zentral in der Anlage Jandelsbrunn entsorgt. Erste Gespräche zur Realisierung fanden bereits im Jahr 2016 statt. Baubeginn war im Juli 2020, beendet wurden die Arbeiten im Dezember 2021. Zu einer Feierstunde fanden sich nun Vertreter der Gemeinde und der Planer sowie der ausführenden Firmen auf dem Gelände in Grund ein. Bürgermeister Roland Freund hieß unter anderem stellvertretende Landrätin Helga We...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.