Dackel springt aus Auto: Suche mit glücklichem Ende

Tier irrte ziellos auf Straße umher

Hauzenberg. Ein schwarzer Dackel ist am Freitag ziellos auf der Straße in Mahd herumgelaufen. Weil er sich nicht einfangen ließ, informierten Anwohner die Polizei. Der Hund war wohl während eines Gespräches mit den dortigen Anwohnern unbemerkt aus dem Auto einer älteren Dame gesprungen, wie sich herausstellte. Als die Hundebesitzerin sich bei der Polizei meldete und mitteilte, dass ihr Dackel verschwunden sei, teilten ihr die Beamten mit, wo er herumläuft. Überglücklich fing die Frau anschließend ihren Dackel wieder ein und nahm ihn wohlbehalten mit nach Hause. − pnp


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.