Radler bleibt nach Sturz verletzt liegen

Anwohner hilft unterkühltem 39-Jährigen

Altreichenau. Einen verletzten und völlig durchnässten Radfahrer hat ein Anwohner am Dienstagabend auf der Straße vor seinem Anwesen in Branntweinhäuser vorgefunden. Der 39-Jährige hatte offensichtlich schon länger dort gelegen und war bereits stark unterkühlt. Nach eigenen Angaben kam er aus bislang ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung zu Sturz und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen, so die Polizeistation Waldkirchen. Unfalltypische Verletzungen seien nicht erkennbar gewesen. Der 39-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. − pnp


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.