Boccia macht auch den Waidlern Spaß

20 Vereinsmannschaften bei Premierenturnier – Sportart wird seit zwei Jahren ausgeübt

Hintereben. Nachdem die Behinderten- und Seniorensportgruppe (BSG) Hintereben vor zwei Jahren eine Variante des bekannten Boccia-Spiels als neue Sparte ins Trainingsprogramm aufgenommen hatte, richtete sie nun ein erstes größeres Turnier aus. Der Zuspruch übertraf alle Erwartungen, denn die Hinterebener Ortsvereine entsandten nicht weniger als insgesamt zwanzig Mannschaften. Als Sieger ging dabei ein Team der Soldaten- und Kriegerkameradschaft aus dem Turnier hervor.Jeden Montagist Training Die Anregung für das Boccia-Spiel hatten sich BSG-Vertreter bei einem Lehrgang in Straubing geholt. Max ...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.