Rechnung mit fremden Kreditkartendaten bezahlt

Polizei hat Tatverdächtigen bereits im Visier

Hauzenberg. Bei einem Betrugsfall konnte die Polizei einen jungen Hauzenberger als dringend tatverdächtig ermitteln. Der Mann hatte im letzten September bei Ebay zwei I-Phone 11 für knapp 2000 gekauft und den Kauf mit den Kreditkartendaten einer existenten Person aus Frankfurt am Main bezahlt. Als der Geschädigte in Frankfurt die Abbuchung auf seiner Kreditkartenabrechnung bemerkte, ließ er den Betrag umgehend rückbuchen. Zugleich erstattete er Anzeige, zunächst gegen Unbekannt. Bei den Ermittlungen stieß man dann auf den jungen Mann aus Hauzenberg. Er gilt als dringend tatverdächtig. Obwohl e...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.