Kniefall am Dreisessel

Dreisessel. Wenn sich Felsen unbeobachtet fühlen, führen sie scheinbar ein Eigenleben. Das zumindest legt die Aufnahme von Elisabeth Kurz nahe: Als sie eines Abends auf dem Dreisesselmassiv unterwegs war, legte sie sich auf die Foto-Pirsch. Und siehe da: Sie hat den Steinkönig auf seinem Thron erwischt, wie er seine Machtstellung voll auskostet. Ein untergebener, scheinbar bäuerlicher Stein "betet" den Monarchen kniefällig an. Der Gehstock des alten Steinmannes mit schütterem, abstehenden Haar am Hinterkopf lehnt neben ihm – die gefalteten Hände reckt er gen Himmel. Womöglich bittet der...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.