In Branntweinhäuser blühen "Weihrauch-Geranien"

Neureichenau. Es muss der Ortsname "Branntweinhäuser" sein, der Willi Weiß auf diese Idee gebracht hat: Der Neureichenauer hat Hängegeranien mit Weihrauchpflanzen kombiniert, denn "Brannt" und "Rauch" – das liegt wahrlich nicht fern. "So erscheint der Anblick der Geranien irgendwie noch eindrucksvoller", findet Weiß. Und einen positiven Nebeneffekt für Abende auf dem Balkon hat die Weihrauchpflanze ebenso. Ihr alternativer Name "Mottenkönig" gibt einen Hinweis: So verabscheuen viele Schädlinge wie Motten oder nervtötende Mücken den würzigen Duft des Gewächses. Schöne Optik, weniger Mück...


Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.