Eine Erleichterung für die Feuerwehren

Atemschutzpflegestelle in Heindlschlag: Landrat dankt der Gemeinde für Engagement

Heindlschlag. Damit die Feuerwehrleute im Ernstfall ihren Dienst verrichten können, sind funktionierende Einsatzgeräte unabdingbar. Seit vergangenem Jahr gibt es in diesem Zusammenhang mit der Atemschutzpflegestelle in der alten Schule in Heindlschlag eine neue Anlaufstelle. Dort werden für Feuerwehren im südlichen Landkreis Freyung-Grafenau alle Gerätschaften rund um den Atemschutz nach Gebrauch wieder in Einsatzbereitschaft versetzt. Bei einer ausführlichen Führung durch die Atemschutzpflegestelle konnten sich unter anderem Landrat Sebastian Gruber und der Bürgermeister der Gemeinde Jandelsb...




Sie wollen einmalig die Ausgabe mit dem Bericht kaufen?
Hier geht es zu der gewünschten Ausgabe im Online-Kiosk.